CrossOut - MMO in Mad Max Manier

crossout-mmo-mit-fahrzeugen-madmax

Das CrossOut MMO spielt sich nach dem Motto "Bauen - Fahren - Zerstören". Im Menü des Spiels haben wir quasi unsere Lobby.


Von dort aus planen wir, ob wir in ein PvP- oder PvE-Match einsteigen möchten.

Die Match-Varianten in CrossOut sind:

  1. Kämpfe zwischen 8 vs 8 Teams (fehlende Spieler werden durch Bots ersetzt)
  2. Kämpfe gegen Bots (quasi der PvE-Modus in CrossOut)
  3. Frei für alle (erster Spieler mit 10 Kills gewinnt)
  4. Sturmwarnung (Überleben gegen einen Sturm und gegen Feinde)
  5. Rennen (Durchfahren von Kontrollpunkten ohne Waffen)
  6. Clanschlachten (4er Teams von zwei Clans gegeneinander)

Gut ist es also, dass Bots fehlende Spieler ersetzen, weil dadurch die Wartezeit auf Matches stark verkürzt werden kann.

Schade ist, dass es nur 4 vs 4 Clanmatches gibt.


In diesen Matches wird um die Ressource "Uranerz" gekämpft.


Crossout ist übrigens kostenlos spielbar. Über die offizielle Website gelangst du ins Spiel.


Die Lobby von CrossOut bietet übrigens noch mehr Möglichkeiten.

Dein Kriegswagen in CrossOut

Es gibt nicht nur einen, sondern viele verschiedene Karren für den Krieg. Vom Buggy bis zum großen gepanzerten Truck ist alles dabei.



Im Video oben seht ihr unter anderem die verschiedenen Autos. Möglichkeiten zur Aufrüstung und Verbesserung gibt es also viele.

Je mehr man kämpft, desto stärker wird man also mit der Zeit auch.


So lassen sich ganz verschiedene Autos für den Krieg zusammenbasteln und mit unterschiedlichen Waffen, Panzerungen etc. bestücken.

Das soll natürlich vor allem Abwechslung schaffen.


Nach den Matches kann man unter anderen auch neue Teile für seinen Kriegswagen bekommen.

CrossOut hat auch Fraktionen und Clans

Fünf Fraktionen sind es momentan und wenn man sich bei diesen beliebt macht, erhält man spezielle Aufwertungen für sein Kriegsgefährt.

Die Map von CrossOut sieht übrigens so aus. Ihr könnt diese auch als interaktive Map auf der CrossOut Website finden.


crossout-weltkarte


Fazit

  1. Mit CrossOut erwartet uns ein MMO mit Fahrzeugen, was bisher ein seltenes Szenario darstellt.
  2. Aufrüstungsmöglichkeiten mit vielen Fahrzeugen, Waffen und kosmetischen Items schaffen Abwechslung.
  3. Da es ein Free to Play MMO ist, kann man unverbindlich ins Spiel und einfach mal testen.
  4. Clans (Gilden) gibt es übrigens auch, genauso wie die Möglichkeit Handel zu betreiben.
  5. Wer sowieso gerne Autospiele zockt oder einfach gerne während dem Fahren kämpft, könnte hier Spaß haben.


Ist CrossOut so wirklich ein MMO? Naja, nicht ganz, denn eine persistente Welt hat das Spiel nicht und es läuft eher wie bei einem Matchmaking-Game ab.

Dennoch bezeichnet sich CrossOut selbst als MMO und wahrscheinlich deshalb, weil es viele Features mitbringt, die auch in einem klassischen MMO zu finden sind.

    Teilen

    Werbung