Mechanik Tastatur LESHP: Eine gute Gaming Tastatur? Mein Test mit Fazit

mechanik-tastatur-leshp

Die LESHP Thastatur ist "Made in Germany", hält ca. 50 Millionen Anschläge aus und hat mit einem Laser gravierte Tasten, die nicht verblassen.


Das klingt gut und vor allem langlebig, weshalb mir die Mechanik Tastatur wahrscheinlich auch geschenkt wurde.

Schließlich hatte ich schon eine Weile hin und her überlegt, mir ein solches Keyboard zuzulegen.

Tastatur mit Mechanik oder Membrantechnik?

Wer sich noch nicht mit der Thematik befasst hat, hier ein kurzer Vergleich:


Es gibt mehrere Arten von Tastaturen, die unterschiedliche Mechanik bzw. Technik einsetzen, um den Sinn und Zweck zu erfüllen.


Während mechanische Tastaturen bis zu 70 Millionen Anschläge aushalten, reicht es bei den geläufigen "membran" Tastaturen gerade mal für etwa 4-6 Millionen Anschläge.

Das ist ein gewaltiger Unterschied, der sich logischerweise auch auf den Preis niederschlägt.


Für eine gute Gaming Tastatur kann man aber schon gerne mal etwas mehr Geld in die Hand nehmen. Gerade weil sie dann auch länger verwendet werden kann, relativiert sich der etwas höhere Preis.

Meine Erfahrung mit der LESHP Tastatur

Die LESHP kostet rund zwischen 38 und 46 Euro und ist für eine Mechanik-Tastatur ein Schnäppchen. Schließlich gibt es auch deutlich teurere Tastaturen für Gamer.

Nun schreibe und spiele ich seit etwas mehr als einem Monat mit dieser Tastatur und muss sagen, dass ich sehr zufrieden bin:


Was mir gefällt:

  1. Die Tastatur ist beleuchtet, was bei meinem vorigen Keyboard nicht der Fall war. So erkennt man auch ohne Licht im Raum genau, was man tut.
  2. Das "Schreibgefühl" ist anders und fühlt sich präziser an. Ich verschreibe bzw. "verdrücke" mich seitdem deutlich seltener.
  3. Ich kann die Tastatur super leicht reinigen und auch Tasten einfach abnehmen, wenn ich will.
  4. Es gibt Funktionstasten (Taschenrechner öffnen, Laufwerke öffnen, Licht ein/aus, Sound steuern und Musikplayer steuern).


Was mir nicht gefällt:

  1. Das Geräusch beim Schreiben/Spielen ist mit einer Mechanik-Tastatur deutlich lauter. Wenn man mit anderen im Voice-Chat ist, kann das stören.

Hier möchte ich mir demnächst O-Ringe kaufen, die das Geräusch dämpfen. Das günstigste Angebot habe ich hier gefunden.


Hier ein kurzes Video von mir dazu, wie sich das Geräusch beim Schreiben ohne O-Ringe anhört:



Mein Fazit nach einem Monat im Test

Ich kann die Tastatur weiterempfehlen, aber ich würde jedem Gamer dazu raten, sich gleich die O-Ringe dazu zu kaufen.

Was ich auch toll finde ist, dass die Tasten gar kein Anzeichen von Verblassung haben. Mein altes Keyboard sah nach einem Monat schon etwas anders aus.


Wenn du nämlich mit anderen zusammenspielen und bspw. via Teamspeak, Discord etc. kommunizieren willst, kann das laute Geräusch echt stören.

Ansonsten bleibt dir wahrscheinlich nur "Push-to-Talk" übrig, was aber etwas umständlich ist wie ich finde.

    Teilen