Camelot Unchained BETA- und Gildenfeatures

  • Camelot Unchained Beta - Was? Wie? Wann? Wo?

    Herzlich willkommen zum sechsten Podcast für und über Camelot Unchained!




    Heute wollen wir uns der Beta von Camelot Unchained widmen, die mit großer Sicherheit dieses Jahr also in 2018 startet und wahrscheinlich schon in den nächsten paar Monaten beginnt und nicht nur Spielerzeiten der Amerikaner, sondern auch der Europäer berücksichtigt.


    Das bedeutet, es gibt auch Server für Europa und auch Online-Zeiten für Europa - man muss also nicht spät abends bzw. in der Nacht spielen!


    Es gibt aber noch viele weitere Infos zur Beta und diese habe ich für euch im Folgenden in bestimmte Bereiche aufgeteilt. Also, seid ihr bereit? Dann fangen wir mal an!

    Wie viele Camelot Unchained Betas und wie lange?

    Camelot Unchained wird drei Beta-Phasen haben und vor dem Release noch eine Open-Beta für alle starten.

    Voraussichtlich beginnt die Beta 1 in den nächsten 1-3 Monaten, soweit ich das einschätzen kann.


    Die Beta wird nicht 7 Tage und 24 Stunden pro Woche spielbar sein. Vielmehr wird es wohl zu Beginn auf bestimmte Zeitfenster an Samstagen und Sonntagen hinauslaufen.

    Tests unter der Woche sind jedoch auch möglich und die Server werden Richtung Beta Phase 2 wahrscheinlich immer häufiger online sein.


    Unter anderem hält dieses Vorgehen die Kosten niedriger und gibt den Entwicklern Zeit, um Probleme schneller zu beseitigen bzw. zu erörtern und zu testen. Die Beta von Camelot Unchained sollte nicht mit einer "üblichen" Beta von anderen MMOs verglichen werden. Es gibt also noch viel zu tun und dessen sind sich die Entwickler bewusst!

    Warum sollte man die Beta von Camelot Unchained testen?

    Ja, man muss Geld in die Hand nehmen und ein Gründer Paket kaufen, um die Beta Phasen spielen zu können und das mag nicht jeder, weil vieles einfach sehr ungewiss ist, was die Spiel-Features angeht. Wer aber beispielsweise Dark Age of Camelot geliebt hat und all die Features mag, die ich bereits in den letzten fünf Podcasts erwähnt habe, der kann schon recht gut einschätzen, ob Camelot Unchained etwas für ihn ist.


    Der Kauf von Gründer Paketen hilft der Entwicklung des Spiels und je mehr Europäer hier natürlich einsteigen, desto mehr werden wir natürlich auch berücksichtigt (Übersetzungen, Server, Spielzeiten etc.). Zudem wird man innerhalb seines Accounts belohnt, wenn man aktiv teilnimmt. Hier zählt viel mehr als nur einfaches "online sein" sondern die Aktivitäten, die man ausführt, um das Spiel wirklich zu testen. Je mehr man hier aktiv ist, desto größer fallen die Belohnungen aus, die sich vermutlich dauerhaft auf unseren Camelot Unchained Account auswirken.

    Wie kann man sich die Beta 1 in Camelot Unchained vorstellen?

    Ihr wisst ja bereits, dass es drei Fraktionen gibt. Die Beta 1 startet mit drei verfügbaren Klassen pro Fraktion. Die weiteren Klassen kommen im Laufe der Zeit dazu. Speziell für die Beta-Tests wird es bestimmte Möglichkeiten geben, die allesamt Spaß machen und nicht wie ein trockener öder Test wirken sollen.


    Während das fertige Spiel also alles in einem Guss beinhaltet, wird es in den Betas stärker aufgeteilt stattfinden. Schauen wir uns mal an, was geplant ist:


    Als Spieler starten wir in der Beta auf einer sicheren Insel. Dies ist das Startgebiet unserer Fraktion. Pro Fraktion gibt es also eine solche Insel. Diese Insel wird eine Art Lobby sein und Portale zur Verfügung stellen, durch welche wir zu anderen Inseln reisen können. Auch ein Bankfach wird uns hier zur Verfügung stehen.


    Eine dieser "anderen Inseln" ist die Aufbau-Zone. Hier werden Spieler Häuser etc. bauen können und müssen keine Angriffe befürchten. Es ist also ebenfalls eine "sichere Zone".


    Ein weiteres Portal wird auf der Starter-Insel zu einer oder mehreren "umkämpften Inseln" führen. Hier gibt es offenes PvP - also Kriege - zwischen den drei Fraktionen. Ebenfalls Gebäude sind hier möglich, genauso wie das Beanspruchen von Gebieten. Die Karte wird extra nicht so groß sein, dass Spieler enorm weite Laufwege haben.


    Auf einer solchen umkämpften Insel wird es weitere Portale geben, die Spieler zu bestimmten Zonen der Insel bringen.

    Gerade diese "umkämpften Inseln" werde nicht so häufig online sein, wie andere Teile der Beta.


    Insbesondere auf den "umkämpften Inseln" und der "Aufbau-Insel" wird es Ressourcen geben, die wir für das Crafting sammeln und einsetzen können. Der Vox Magus ist also auch in der Beta dabei und lässt das Testen des Craftings von Camelot Unchained zu.


    Der Drachenzirkel ist soll in der Beta ermöglichen, dass Aspekte des Spiels einem Stresstest unterzogen werden können. Folgende Möglichkeiten sollen im Drachenzirkel in Form von Matches für eine bestimmte Spielerzahl geboten werden, die jeweils ca. 30 Minuten dauern:


    · "Samstagabend Belagerungen" sind ein größeres Event mit unterschiedlichen Zielen, die eine Fraktion erreichen muss. Belagerungswaffen können eine Rolle spielen, es muss aber nicht immer unbedingt um die Verteidigung/Einnahme einer Festung gehen, soweit ich es verstanden habe. Dieses Event findet immer Samstagabends statt und zwar zur passenden Uhrzeit bzgl. Amerika und Europa.

    · Eine Karawane muss von einer Fraktion verteidigt und von Punkt A nach Punkt B geleitet werden, während sie von einer anderen Fraktion angegriffen wird.

    · Wird als Place of Power (kurz PoP) bezeichnet und bedeutet, dass alle drei Fraktionen um eine bestimmte Zone kämpfen. Einnehmen und verteidigen ist hier die Devise.

    · "Die Mine ist Mein" heißt der dritte Modus. Die drei Fraktionen betreten das Schlachtfeld, aber nur eine verlässt die Zone als Sieger.

    · Der dichte Dunkle Wald ist ein Modus, wo die drei Fraktionen aufeinander treffen. Anstatt "Last man standing" bleibt hier die letzte Fraktion auf den Beinen.

    · Frei für alle ist bislang der letzte bekannte Modus und erklärt sich selbst. Frei für alle und frei für alles! :)

    Spieler-, Gilden- und Gruppen- Feautres in Camelot Unchained

    Zum Abschluss habe ich noch ein paar soziale Features in Camelot Unchained für euch mitgebracht!

    Im MMO werden Spielerzusammenschlüsse eine große Rolle spielen, aber auch Solo-Spieler sollen ihren Spaß haben können.


    Für unseren Charakter stehen uns folgende Möglichkeiten zur Verfügung:


    1. Freunde, Feinde und Mögliche Kontakte als Liste. Hier können wir entsprechende Spieler hinzufügen oder entfernen. Ebenfalls gibt es eine Block-Liste.

    2. Die Charakterhistorie zeigt uns all unsere Fortschritte, Errungenschaften, Kills, Tode etc. in einer Art Reporting.

    3. Ein eigenes Postfach zum erhalten und verschicken von Nachrichten.

    4. Ein eigene Nachrichten-Plattform, auf welcher wird Texte, Bilder und Videos für andere veröffentlichen können.

    5. Diese Plattform ermöglicht uns auch das Teilen der Updates mit anderen Spielern und Gruppen bzw. das Ansehen von deren Postings.

    Als weitere soziale Gruppen stehen uns diese drei zur Verfügung:

    1. Kriegsbanden: Zeitlich begrenzte oder permanente Spielergruppen mit einem eigenen Namen und vorläufig maximal 8 Spielern. Man kann mehreren Kriegsbanden angehören, aber zur selben Zeit nur für eine aktiv spielen.

    2. Schlachtgruppen: Können aus mehreren Kriegsbanden bestehen, haben einen eigenen Namen und ein eigenes Rangsystem.

    3. Kommandos: Sind die eigentlichen Gilden und haben den größten Funktionsumfang. Hier soll es im Spiel einen Kalender für die Planung geben. Hinzu kommen Features wie eigene Gildenkleidung, eine Gildenhalle, Fortschrittsystem, Gildenbank, Gildenladen und natürlich Ränge.


    Als vierte Möglichkeit wird es Kampagnenbezogene also zielgerichtete Spielervereinigungen geben, die sich ganz bestimmten Situationen, Events bzw. Zielen widmen - allerdings noch nicht in der Beta 1!

    Alle sozialen Features habe ich jetzt noch nicht den einzelnen Gruppenformen zugeteilt, weil der Podcast sonst wieder extrem lang werden würde. Einige dieser Gruppenformen können unter anderem Kriegsbanner, einen eigenen Chat, Spielerränge, Achievements, ein Berechtigungssystem, eine Statistik und soziale Interfaces haben.


    So viel vorerst zur Beta und den sozialen Aspekten von Camelot Unchained! Ich hoffe, dass euch auch dieser Podcast wieder einige tolle Infos geliefert hat! Falls ja, freue ich mich natürlich sehr über "Daumen nach oben", Abos oder auch das Teilen dieses Videos!


    Die TreWa Gilde bereitet sich auch für den Beta-Start vor! Kommt gerne mit an Bord falls ihr Lust habt! Ich freue mich auf euer Feedback in den Kommentaren und garantiere wie immer nicht die Vollständigkeit oder Korrektheit der Infos - das ist mir zeitlich einfach nicht möglich, weil das Beta-Dokument zur Zeit 50 DIN-A4 Seiten hat.


    Danke fürs Einschalten und bis zum nächsten Mal!


    Euer Tuom


    P.S.: Einige große Updates stehen uns bis zum Ende des Januars 2018 bevor. Das hat Mark Jacobs bereits angekündigt. Eines der Updates wird einen voraussichtlichen Start der ersten Beta ankündigen. Ein anderes Update soll sich mit der allgemeinen Zukunft von Camelot Unchained befassen und sehr erfreuliche Kunde beinhalten.


    Am Donnerstag, den 18. Januar 2018 steht die erste Ankündigung via Livestream an! Seien wir also gespannt :)

Teilen

Kommentare 2

  • Klasse Arbeit. Bitte MÄÄHR davon.
    • Danke, Bjoll! Mehr kommt auf jeden Fall, sobald es die Zeit zulässt! :)
Werbung